Sólnes frá Ytra-Skörðugili 

Sólnes frá Ytra-Skörðugili. 

Schöner ausdrucksstarker Fünfganghengst mit weitem Raumgriff und immer taktklarem Tölt. Enorme Tempovarianz in allen Gängen und stets guter Haltung. 


FIZO 2011 in Herning vorgestellt von Rasmus Møller Jensen:

Hier erhielt er die Exterieur Note von 8.20 und die atemberaubende 8.72 für Reiteigenschaften hierunter dreimal die 9.0 für Trab, Pass und Charakter/Gehwille viermal die 8.5 für Tölt, Galopp, Schritt und Form unter
dem Reiter. 


Somit erhielt er die 8.51 Gesamt! 

Sólnes hat ein Stockmaß von 141cm, ist kräftig gebaut und ein sehr schicker Schimmel welcher als Rappe geboren wurde. Er ist im Fünfgang für Sport-A
qualifiziert. 


In den letzten Jahren wurde er vorwiegend als Deckhengst eingesetzt und hat Nachkommen in Island, Dänemark, Österreich und Schweden. Zwei seiner Nachkommen sind bereits FIZO geprüft und erhielten hierbei Elite Beurteilungen. 

Damit jedoch nicht genug, neben der eindrucksvollen Eigenleistung haben auch die Vorfahren Ihren Beitrag geleistet, sein Vater ist der Berühmte Gustur frá Hóli welcher 9.01 für Reiteigenschaften erhielt ebenfalls ist er Ehrenpreisträger für Nachkommen und Vater von 
Kraftur frá Bringu, Glotti frá Sveinatungu, Grásteinn frá Brekku und unzählige weitere Elite geprüfte Pferde.

 Abstammung: 

 
F: Gustur frá Hóli, 
Ehrenpreisträger für Nachkommen, FIZO 8.57


FF:GáskifráHofsstöðum, 
Ehrenpreisträger für Nachkommen, FIZO 8.32


M: SvartasólfráYtra-Skörðugili, FIZO 8.29
Sie erhielt 8.79 auf Reiteigenschaften! 


MF: SafírfráViðvík, FIZO 8.35 
(Sohn von HrafnfráHoltsmúla) 

Im Jahr 2018 erhielt Sólnes beim Österreichischen Gæðingakeppni‐Championat die Gesamtnote von 8.40 und belegte den 1ten Platz.